Unsere DNA

Kampf um die höchste Wettbewerbsfähigkeit gegenüber einer globalen Konkurrenz, Kostenkontrolle, regulatorischer Druck, Wandel der Berufe, Wettlauf um Innovation: Ein immer anspruchsvolleres Umfeld für unsere Industrien. Aber dank des digitalen Wandels und der Qualität unseres Innovations-Ökosystems sind auch die Möglichkeiten zahlreich.

Ihre Projekte unter diesen Bedingungen erfolgreich umzusetzen erfordert genaue Kenntnis dessendarüber, wie Innovation, gewissenhaftes Vorgehen und Know-How zu kombinieren sind.

Bei ABMI sind wir der Ansicht, dass diese Anforderungen noch übertroffen werden müssen. Wir glauben, dass ein gelungenes Projekt mehr als die Summe von Kompetenzen ist. Mehr als nur die standardisierte Ausführung eines Lastenhefts. Mehr als eine rein vertragliche Beziehung …

Ein wirklich gelungenes Projekt ist in erster Linie das Ergebnis echter gemeinsamer Entwicklung. Über das Fachwissen hinaus: Gegenseitiges Verständnis und eine Affinität , die starkes Engagement und großen Erfolg ermöglichen.

Die Teams von ABMI begleiten Sie mit starker höchster Kundenorientierung und Flexibilität. Denn sie beachten tragen Ihren Anforderungen Rechnung. Denn sie teilen mehr als nur Ihre Herausforderungen. Denn sie sind ebenso begeistert und passioniert wie Sie und möchten die gemeinsamen Projekte erfolgreich abschließen. Denn sie empfinden eine wahre Affinität gegenüber Ihrem Unternehmen.

Diese Haltung ist unsere Stärke und unser Vorteil, um Sie zu Ihrem Erfolg und darüber hinaus zu tragen.

Umsatz (M€)

Unsere Geschichte

1984

Gründung

Während das computergestützte Design den Automobilbereich revolutioniert, eröffnet ABMI seine erste auf CAD spezialisierte Niederlassung in der Region Paris. Durch sein auf CAD spezialisiertes internes Schulungszentrum ist ABMI schnell in der Lage, der Industrie alle Vorteile dieser Technologie anzubieten.

1989

Expansion

Um unsere Kunden optimal zu betreuen, weitet ABMI seinen Tätigkeitsbereich auf Industriefahrzeuge aus und eröffnet die erste regionale Niederlassung in Lyon, um mit Renault Véhicules Industriels (heute Volvo Trucks) zu kooperieren.

1995

Internationalisierung

Um seine Kunden stets bestmöglich zu betreuen hat ABMI der Firma Faurecia vorgeschlagen, Sie beim Einstieg in den deutschen Markt zu begleiten zu. Das war der Startschuss für die Internationalisierung, welche auch heute noch weitergeführt wird.

2000

Beschleunigung

Um die Entwicklung vor allem in den Bereichen Luftfahrt, Energie und Umwelt zu beschleunigen, eröffnet ABMI neue Niederlassungen in verschiedenen französischen Regionen (Toulouse, Nantes, etc.) und setzt gleichzeitig gezielt auf externes Wachstum. Die Firmen SYNERTECH (2002), ESSAIR (2003) und ATECI (2006) werden in den Konzern integriert.

2006

Präzision

Mit der Übernahme der Firma BEAT bekommt ABMI eine weitere Niederlassung in der Bourgogne und erweitert sein Angebot für mechanisches Design. Dieses externe Wachstum stärkt das Image als Engineering-Spezialist und lockt neue Kunden an, z. B. AREVA und General Electric.

2007

Vielfalt

ABMI erweitert sein Tätigkeitsfeld im Bereich Industrieanlagen-Engineering und übernimmt die Firma ICCI. Das Engineering-Angebot des Konzerns deckt nun auch die Bereiche Automatisierung und Steuerung, insbesondere in den Marktsegmenten Energie und Wasseraufbereitung, ab.

2008

Ehrgeiz

Trotz des komplexen finanziellen und industriellen Umfelds führt ABMI eine neue Strategie ein, die den Schwerpunkt auf den Mehrwert der Leistungen sowie das Angebot von Premium Dienstleistungen legt (Projektmanagement, Lean Manufacturing, Kostensenkung, etc.).
Diese strategische Positionierung in Kombination mit dem langjährigen Know How führen zu einer Zusammenarbeit mit dem Nestlé-Konzern.

2011

Innovation

Der Konzern ist unabhängig und gefestigt und investiert auf dieser Basis durch Gründung einer eigenen Abteilung für Forschung und Innovation in die Zukunft der Industrie. Deren Tätigkeiten ermöglichen es ABMI, den Kunden bereits im Vorfeld stets einen größeren Mehrwert zu bieten und seinen Ingenieuren zugleich ansprechende interne Projekte anzubieten. Dieser Ansatz passt zu den positiven Wechselwirkungen, die wir sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Teams stets weiter ausbauen.

2014

Interaktion

ABMI umgibt sich im Bereich Elektronik mit ausgewählten Partnern, die sich durch Zuverlässigkeit und Reaktionsschnelligkeit auszeichnen. So kann ABMI neben seinen eigenen Fähigkeiten auf ein Netzwerk zusätzlicher Kompetenzen zurückgreifen, wodurch die Entwicklung von immer besser vernetzten Industrieerzeugnissen und Investitionsgütern vorangetrieben werden kann.

Unsere Niederlassungen